Viel heiße Luft …

… wurde letzte Nacht mal wieder produziert, als Unbekannte das Auto von Kai Diekmann, Chefredakteur der BLÖD BILD-“Zeitung”, abfackelten. Ein BILD-Fotoreporter war aber wohl leider nicht dabei. Schade eigentlich – das Gesindel treibt sich doch sonst immer überall rum.
“Wir vermuten einen politischen Hintergrund”, so die Polizei.
Vielleicht war es aber auch einfach nur jemand, über den das Schmierenblatt in den letzten Jahren und Monaten besonders viel Schmutz ausgeschüttet hat. Davon gibt es ja nur ein paar Millionen. Der Kreis der Verdächtigen sollte also überschaubar sein. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.